B1 // WS18/19 // My Favorite Things
B1-Startbild Homepage-2

 

________________________________

My Favorite Things

 

Termine

Mo. 24.09.2018: Download Vorabzug Aufgabe, Webseite Bauplan
Mo. 24.09. – Mi. 26.09.2018: Wahl des Projektes über RWTH-Online
Mo. 08.10.2018, 14.00 Uhr: Erstes Treffen, Lehrgebiet Bauplan
Mo. 18.02. – Mi. 20.02.2019: Prüfung, Abgabgekolloquium
Mo. 08.04.2019: Nachprüfung

Betreuung

Bas van der Pol

Dasha Kuletskaya

Michael Dolinski

 

Aufgabe

Die Entwurfsaufgabe beschäftigt sich mit der vielleicht klassischsten aller Bauaufgaben – dem freistehenden Wohnhaus. Der Bauort befindet sich in Maastricht und liegt nördlich von St.Pietersberg. Im Westen liegen Weinberge, im Osten ist ein Ausblick auf die Maas möglich. In einer Reihe von leeren Parzellen, wählt jeder Entwurfsteilnehmer eine zur Bearbeitung aus, sodass am Ende ein Straßenzug mit einer Ansammlung von spezifischen Architekturen entsteht. Das Raumprogramm umfasst 2 Wohneinheiten mit alltäglichen und besonderen Räumen.

Bei Ihren Entwürfen interessiert uns die Auseinandersetzung mit der Frage, welche Architekturen Sie aus welchen Gründen bemerkenswert finden und auf welche Weise diesen Einfluss auf Ihren eigenen Entwurf nehmen können. Konkret bedeutet das, aus einer Auswahl von ikonischen Häusern Referenzen zu finden, die Ihnen etwas bedeuten und anhand dieser auf die Suche danach zu gehen, welche großen und kleinen Bestandteile die Atmosphäre, die Schönheit und die Beschaffenheit der Referenzgebäude ausmachen. Als Zwischenergebnis entsteht hierbei eine Sammlung von Modellen und Zeichnungen, welche die jeweiligen Elemente charakterisieren und beschreiben. In einem nächsten Schritt gilt es diese mit Ihrem eigenen Entwurfsansatz zu konfrontieren, zu überlagern und auf ihre Eignung zu prüfen. Im letzten Arbeitsschritt werden aus den erzeugten Architekturcollagen und angedeuteten Räumen konkrete Entwürfe, bei denen Sie sich von den Referenzen lösen sollen und eine Transformation der Elemente bezogen auf Ihren eigenen Entwurf (als zeitgenössische Architektur) finden sollen.

 

Downloads